Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   18.12.13 21:18
    Danke für dein Feedback.

http://myblog.de/truebeliever

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vorstellung

Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll… auf der "über mich" Seite findet ihr bereits kurz Informationen zu mir. Ich bin Lehramtsstundent im 9. Semester und eigentlich führe ich ein beneidenswertes Leben: Ich habe tolle Freunde, auf die ich zählen kann, eine Familie die jederzeit zu mir steht und mir alles ermöglicht. Ich bin weder dumm, noch hässlich und doch geht es mir alles andere als gut! In meinem Leben gibt es einschneidende Erlebnisse, die es mir derzeit schwer machen, unbeschwert die Tage zu genießen. Seit Sommer diesen Jahres leide ich an Depressionen, bin in psychologischer Behandlung und nehme Antidepressiver. Es gibt Momente, an denen es mir gut geht, Situationen, die mich zum Heulen bringen und wiederum Augenblicke an denen ich gar keine Lust mehr haben zu leben. Warum es mir so geht? Das fragt ihr euch bestimmt beim Lesen dieser Zeilen. Warum geht es einem so schlecht, der allen Anschein nach ein sorgenfreies Leben führt, geliebt und geschätzt wird und dem es an nichts fehlt? Naja, Grund für das alles ist eine Person: Meine Große Liebe!
12.12.13 20:28


Oh Mandy...

…dieser Song, viele von euch kennen ihn sicher und mögen ihn bestimmt, löst bei mir derzeit alles an Gefühlen aus, was möglich ist. Er erinnert mich an meine Große Liebe, meine Mandy.

Ich habe meine Mandy im Sommer 2012 kennengelernt. Eigentlich war ich nicht auf der Suche nach einer Partnerin, die habe ich nämlich schon länger aufgegeben. Aber wie heißt es so schön, wenn man nicht mit rechnet, dann passiert es und haargenau so war es auch bei mir. An dieser Stelle muss ich euch sagen, dass ich kein typischer Mann bin: Ich bin weder Macho, noch bin ich für One Night Stands zu haben. Ich bin nicht jedes Wochenende als Jäger in der Disko und halte nach Beute Ausschau. Zwar Flirte ich gerne und habe auch viele weibliche Bekanntschaften, allerdings weiß ich genau was ich will: Ich will Gefühl, die wahre Liebe.
Lächerlich? Idealistisch? Verrückt? Träumerisch? Was denkt ihr gerade, wenn ihr diese Zeilen lest? Bestimmt meinen viele von euch, der Typ hat nicht alle Tassen im Schrank und klicken diesen Blog weg. Jene von euch, die aber auf dieser Seite bleiben und auf meine Story gespannt sind, sei vorab gesagt, dass es sich lohnt für Träume zu kämpfen, egal wie unrealistisch sie scheinen und welche Meinung andere vertreten. Träume sind Wünsche des Herzens und wer sagt eigentlich, dass diese unerfüllbar bleiben müssen?!
12.12.13 21:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung